Vereinbaren Sie einn persönlichen Beratungstermin
Ihr Online-Shop für alle Produkte rund um Ihren Pool.
SERVICE-BLOG

Wie kann man Algen im Pool verhindern?

Poolpflege im August

Der August ist in der Poolsaison der „verflixte“ Monat. Man kennt es, man kommt vom Urlaub zurück und das Pool ist grün. Regen und Hitze in Kombination machen es nicht leicht die Oberhand über die Poolwerte zu erlangen.

Was tun, bevor man Urlaub fährt?

Wichtig ist den PH-Wert exakt auf 7,2-7,4 einzustellen. Achten Sie darauf, dass der Wasserstand auf maximal ist, um zu verhindern, dass bei Verdunstung die Pumpe anfängt Luft zu saugen, dies hätte einen Schaden an der Pooltechnik zur Folge.

Reinigen Sie den Pool nochmals mit dem Bodensauger und das Rückspülen nicht vergessen.

Zum Schluss machen Sie noch mit Chlorgranulat eine Stoßchlorierung (bei Verwendung von Sauerstoff oder Cranocil/Cranotop dementsprechendes Mittel zugeben) um den Chlorwert zu erhöhen. Vergewissern Sie sich, dass auch eine Chlortablette (je nach Poolgröße) im Chlordosierer ist.

Kontrollieren Sie die Laufzeit der Filterpumpe, hier gilt nicht sparen! Im heißesten Monat im Jahr empfehlen wir eine Filterzeit von 12 -14 Stunden am Tag. Unbedingt beachten: Die besten Wasserwerte helfen nicht, wenn die Pumpe nicht lange genug läuft.

Tipp: Sollten Sie eine Schmutzplane oder Solarplane verwenden, diese nicht auf das Pool geben. Abdeckungen verhindern die Wasserzirkulation und können ebenfalls grünes Wasser zur Folge haben, sollten Sie 1-2 Wochen nicht zu Hause sein.

Hier würde ein Freund/Nachbar helfen, notfalls Blätter und Verunreinigungen aus dem Skimmerkorb zu nehmen, falls in unmittelbarer Nähe Bäume sind.

Was tun, wenn das Wasser grün ist?

Als erstes die Wasserwerte überprüfen und dementsprechend wieder einstellen. Die Filteranlage Rückspülen und die Laufzeit erhöhen.

Danach Flockfixbeutel oder Flockfix-Flüssig einsetzen (je nach Filtermaterial das empfohlene Mittel einsetzten!!).

Sollte sich danach die Trübstoffe am Boden absetzten, mit dem händischen Bodensauger auf der Filterposition „Entleeren“ absaugen.

Tipp: Grünes Wasser ist immer ärgerlich, jedoch gilt nicht sämtliche zu Hause befindlichen Produkte unkontrolliert ins Wasser zugeben. Wir sind oftmals mit solchen Situationen konfrontiert, die es erschweren das Wasser wieder sauber zu bekommen. „Weniger ist mehr“ ist in solchen Situationen besser. Halten Sie sich daran:

  • Wasserwerte messen und gegebenenfalls korrigieren
  • Filteranlage Rückspülen
  • Laufzeit der Pumpe bei Trübungen erhöhen
  • Flockungsmittel einsetzen
  • Abgesetzte Trübungen am Poolboden mit dem händischen Sauger absaugen. Hier unbedingt auf der Position „Entleeren“!!
Autor:
Andreas Papp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.