Cranpool - Badespass seit 1967
SERVICE-BLOG

Wärmepumpen

Bei Cranpool gibt es Wärmepumpen für jeden Pool günstig zu kaufen. Egal ob es sich bei dem Schwimmbecken um ein RundpoolOvalpool oder Rechteckpool handelt.
Wärmepumpen basieren auf einem umgekehrten „Kühlschrankprinzip“. Über Kompressoren wird die warme Umgebungsluft komprimiert und durch einen eingebauten Wärmetauscher wird die Energie in Wärme umgewandelt und dem Schwimmbecken zugeführt. Dieses Prinzip funktioniert bei einigen ausgesuchten Modellen der Premiumklasse bereits ab +5°C Außentemperatur für alle Pools.
Wärmepumpen heizen das Schwimmbecken auf eine sehr effiziente Art und Weise. Bei Pools mit entsprechender Abdeckung sind hervorragende Leistungseffizienzwerte zu verzeichnen, die bei einer Außentemperatur von 15°C und bei einer Pool Temperatur von 26°C bereits eine 5fache Wärmerückgewinnung versprechen.
Je höher die Leistungseffizienz einer Pool – Wärmepumpe umso schneller haben sich die Anschaffungskosten amortisiert. Der Leistungskoeffizient für Schwimmbadwärmepumpen wird allgemein als COP (coefficient of power) Wert bezeichnet und ist in der technischen Beschreibung der Schwimmbadwärmepumpe in der Regel angeführt.
ACHTUNG: Die Angabe der Außentemperatur und der Pool – Temperatur ist in diesem Fall ausschlaggebend. Hier sind die Angaben der Hersteller meist sehr unterschiedlich. Der Berechnungsgrundlage des COP Werts sollte herstellerseitig immer eine Außentemperatur von 26°C und eine Wassertemperatur vom Schwimmbecken von 26°C zu Grunde liegen.
Mit einer Wärmepumpe bringen Sie Ihr Schwimmbad dauerhaft kostengünstig auf Ihre Wohlfühltemperatur. Jeden Euro, den Sie für den Betrieb Ihrer Wärmepumpe an ihren Energieversorger zahlen, erhalten Sie mehrfach zurück.

Thermostar – Wärmepumpensysteme von Cranpool

Die innovative und ausgeklügelte Technik unserer Wärmepupen hilft Ihnen jeden Tag dabei. Die Natur schenkt Ihnen so bis zu 80 % kostenlose Energie.

Die Endfertigung der Cranpool Wärmepumpen erfolgt bei einem Kältemittel-Spezialisten in Deutschland. Jedes Gerät wird sorgfältig geprüft bevor es das Werk verlässt und mit ausgewählten Bauteilen aufgewertet, die die Funktionsweise noch optimiert.

Wie funktioniert’s

Eine Wärmepumpe unterliegt den Gesetzen der Thermodynamik. Durch ein einfaches Funktionsprinzip nimmt die Wärmepumpe Energie aus der Luft auf, pumpt diese Energie auf ein höheres Temperaturniveau und gibt sie an das Schwimmbecken wieder ab.

Die integrierte digitale Steuerung erlaubt ein vollautomatisches Heizen und Kühlen Ihres Pools. Eine serienmäßige Heißgasabtauung sichert Ihnen den Betrieb auch bei etwas kälteren Außentemperaturen, wie Sie gerade im Frühjahr und Herbst vorkommen.
Wir bieten 3 Baureihen zur Auswahl, die individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ausgelegt werden können:

CP- Serie: betriebsbereit ab +5°C Außentemperatur

Thermostar CP 15: Verbrauch 1,04kW COP: ca. 6

Thermostar CP 25: Verbrauch 1,45kW COP: ca. 6,2

Thermostar CP 35: Verbrauch 1,98kW COP: ca. 6

Thermostar CP 45: Verbrauch 2,45kW COP: ca. 6

Thermostar CP 55: Verbrauch 2,90kW COP: ca. 6

 

CPI- Serie:  betriebsbereit ab 0°C Außentemperatur – mit Inverter-Technologie

Thermostar CPI 25: Verbrauch 0,25-1,6kW COP: 5 – 13

Thermostar CPI 35: Verbrauch 0,32-2,16kW COP: 5-13

Thermostar CPI 45: Verbrauch 0,45-2,90kW COP: 5-13

Thermostar CPI 55/230: Verbrauch 0,6-3,9kW COP: 5-13

Thermostar CPI 55/400: Verbrauch 0,6-3,9kW COP: 5-13

Thermostar CPI 65: Verbrauch 0,75-4,74kW COP: 5-13

Thermostar CPI 75: Verbrauch 0,85-5,5kW COP: 5-13

 

HKS – Serie

„classic line“ von HKR Technik für Schwimmbecken von 30–90 m³ Pool – Wasserinhalt. Hochmoderne elektronische Steuerungselemente und leistungsfähige Premiumbauteile sorgen für ein weitgehend wartungsfreies und unkompliziertes Badevergnügen in jedem Schwimmbecken bis ca. 90 m³. Einfach an die Rücklaufleitung vom Pool anschließen und über einen Bypass mit dem Schwimmbeckenwasser in die Wärmepumpe einspeisen.
Die im hochwertigen Edelstahlgehäuse integrierte, solide Technik sorgt für eine komfortable Verlängerung der Poolsaison vom Frühjahr bis in den Herbst.
Eine Auswahl aus vielen Modellen von 9 – 25kW deckt alle gängigen Pool – Größen ab. Für größere Schwimmbecken bis hin zu kleinen Pools bieten wir hier Premiumgeräte in allen Leistungsbereichen an.
Die integrierte digitale Steuerung erlaubt ein vollautomatisches Heizen und Kühlen Ihres Pools. Darüber hinaus bietet Ihnen das optional erhältliche Wandgehäuse die Möglichkeit, die Steuerung zu versetzen und so die Wärmepumpe z.B. aus dem Technikraum zu bedienen.
Der optimierte Geräteaufbau in Verbindung mit speziell aufeinander abgestimmten Komponenten haben dafür gesorgt, dass sich die „classik line“ zu den meistverkauften Schwimmbad – Wärmepumpen in der Familie der Fa. HKR entwickelt hat.
Im zweigeteilten Geräteinnenraum befindet sich ein Korrosionsbeständiger Titanwärmetauscher, ein Markenkompressor und leise laufende Lüfter, die durch ihr optimales Zusammenspiel für einen effizienten Betrieb sorgen.
Eine serienmäßige Heißgasabtauung sichert Ihnen den Betrieb auch bei etwas kälteren Außentemperaturen, wie Sie gerade im Frühjahr und Herbst vorkommen.
Schwimmbadwärmepumpe HKS 90R: Verbrauch: 1,7kW COP: 4,75*
Schwimmbadwärmepumpe HKS 180VS: Verbrauch: 3,4kW COP: 4,75*
Schwimmbadwärmepumpe HKS 300VS: Verbrauch: 5,2kW COP: 4,27*
Schwimmbad Wärmepumpen der Serie HKS beginnen den Pool bereits ab ca +5°C Außentemperatur aufzuheizen
*Der Berechnung des COP Werts liegt eine Außentemperatur von 15°C und eine Wassertemperatur vom Schwimmbecken von 26°C zu grunde.

Kontakt zum Verfasser des Beitrages LINK

 

Autor:
Peter Grabner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.