Vereinbaren Sie einn persönlichen Beratungstermin
Ihr Online-Shop für alle Produkte rund um Ihren Pool.
SERVICE-BLOG

Auf zum Pool-Work-Out!

Was gibt es Schöneres, als nach der Arbeit in den Pool zu springen, die Augen zu schließen und beim angenehmen Treiben im Poolwasser den Alltag hinter sich zu lassen? Das stimmt. Aber manchmal wollen wir auch etwas für unsere Bikinifigur tun. Das ist gar nicht so schwer. Bleiben Sie einfach im Pool und machen Sie ein paar Trainingseinheiten für Bauch, Po, Beine!

Machen Sie sich schöne Beine!

  • Stellen Sie sich mit dem Rücken an die Beckenwand und halten Sie sich am Handlauf fest.
  • Heben Sie das rechte Bein, winkeln Sie es im 90°-Winkel ab und bewegen Sie es von links nach rechts.
  • Dabei das rechte Knie über das Standbein nach links drehen.
  • 20 Wiederholungen pro Seite.

Bauch und Rücken stärken

  • Stellen Sie sich eine Armlänge vom Beckenrand entfernt hin und halten Sie sich mit beiden Händen fest. Arme und Schulter sind im Wasser (eventuell das Knie beugen).
  • Beugen Sie jetzt die Arme und bewegen Sie den Oberkörper zur Wand.
  • Und drücken Sie sich jetzt ich wieder von der Wand weg.
  • 20 Wiederholungen.

Schräge Bauchmuskeln festigen

  • Stellen Sie sich hüftbreit ins Wasser, drehen Sie die Füße nach außen, die Knie sind leicht gebeugt.
  • Drehen Sie jetzt Oberkörper und Arme langsam von links nach rechts und von rechts nach links. Das Becken bleibt gerade und die Füße fest am Boden stehen.
  • 20 Wiederholungen pro Seite.
Autor:
Angelika Zipfinger-Eismayer