Vereinbaren Sie einn persönlichen Beratungstermin
Ihr Online-Shop für alle Produkte rund um Ihren Pool.
SERVICE-BLOG

Badespaß reinsten Wassers – Wasserpflegetipps von der Expertin

Bald beginnt die Bade-Hochsaison. Da wollen Sie vielleicht nicht an Wasserpflege denken. Doch keine Angst! Mit ein paar wenigen Handgriffen und Routinekontrollen haben Algen, Sahara-Sand und andere Wasser-Trüber keine Chance!

1. Achten Sie auf den pH-Wert! Der ideale Wert für Ihr Poolwasser lautet: 7,2-7,6. Messen Sie den pH-Wert bei hohen Temperaturen öfter als sonst. Denn in der Hitze kann sich der Wert sehr schnell ändern. Und dann verändert sich auch die Wirksamkeit von Chlor und anderen Reinhalte-Mitteln.

2. Nicht auf Chlor vergessen! Fällt der Chlorwert Ihres Wassers unter 0,3 ppm, dann haben Algen leichtes Spiel. Deshalb raten wir: Regelmäßig messen und nicht mit Chlor sparen! Die richtige Anwendung unseres TOP CHLOR zeigt Ihnen unser Video.

3. Sonnendom kühlen! Die Folie des Sonnendoms kann bei sehr starker Sonneneinstrahlung schneller verschmutzen, weil sie der Staub regelrecht in die Folie brennen kann. Deshalb raten wir: Spritzen Sie den Dom an heißen Tagen mit kaltem Wasser ab. Und vergessen Sie auch nicht auf die Handläufe.

4. Öffnen Sie Ihren Cabrio Dom! An besonders heißen Tagen raten wir, den Cabrio Dom für einige Stunden offen zu lassen. Denn so kann sich die heiße Luft darunter nicht stauen.

5.Erhöhen Sie die Laufzeit Ihrer Filteranlage! Wir empfehlen ab einer Temperatur von 26°C eine stufenweise Erhöhung: von 12 Stunden auf täglich 18 Stunden. Bei einer längerdauernden Hitzeperiode von über 30°C raten wir kurzfristig auch auf durchgehende 24 Stunden-Laufzeit.

6. Wasserpflegemenge erhöhen: Bei besonders hohen Wassertemperaturen empfehlen wir (außer bei der Easy Care Methode), empfehlen wir kurzfristig, auch die Wasserpflegemenge zu erhöhen.

Autor:
Angelika Zipfinger-Eismayer